Umbau und Sanierung eines Wohnhauses

Baujahr: 2016/17 Hinweise: Komplettsanierung Fassade, Dach, Fenster, Neubau von Gauben, Terrassenüberdachung und Carport, Umbau Erdgeschoss, Ausbau Dachgeschoss Bauweise: Massivbauweise Bestand, Holzrahmenbau Erweiterung, WDVS, hinterlüftete Fassaden

Sanierung Raiffeisen

Wegen des vermehrten Güteraufkommens entschließt sich die Bahnverwaltung einen Güterschuppen auf dem Bahngelände zu errichten. Nun können Gewerbetreibende aus Haste und Umgebung ihre Waren hier abholen, bzw. zum Weitertransport anliefern. Der Dachboden des Güterschuppens wird 1945 notdürftig ausgebaut und bis 1955 als Wohnraum genutzt. Da der Güterverkehr nach dem Zweiten Weltkrieg immer mehr von der Schiene auf die Straße verlagert wird, hat die Deutsche Bahn keine Verwendung mehr für den Schuppen. Die Landwirtschaftliche Genossenschaft Nordschaumburg, später Raiffeisengenossenschaft, pachtet den Schuppen und errichtet 1950 daneben ein neues Gebäude. Später wird ein großer Getreidesilo für die Zwischenlagerung von losem Getreide gebaut. Vor dem Gebäude befindet sich ehemals ein Ladegleis. Hier werden Güter für die Kohlenhändler und Zuckerrübenschnitzel für die Landwirte angeliefert. Auch das Basaltpflaster für die Hauptstraße ist hier angeliefert worden. Bei großen Militärmanövern sind auf diesen Gleisen die Militärfahrzeuge be-und entladen worden. Nach dem Abbau der Gleisanlagen im Jahr 1999 lässt die Gemeinde Haste eine Park & Ride Anlage bauen. Im Jahr 2007 haben wir nach ca. zehn Jahren Lehrstand die Raiffeisenanlage in einem sehr schlechten Zustand gekauft und sofort begonnen die Anlage zu sanieren. Dies geschah allerdings in verschiedenen Abschnitten. Anfangs war es nicht geplant die Anlage sofort komplett umzubauen. In den vergangenen Jahren wurden immer wieder einzelne Teile umgebaut bzw. saniert. In den letzten zwölf Jahren konnte mit folgenden Mietern ein Mietvertrag geschlossen werden. Sprach und Stimmlehrerin S. Umlauf Omnia Podologie C. Weber TZH Physiotherapie A. Weber TZH Ergotherapie S. Januszewski TZH Hausverwaltung HVH S. Busch und C. Flebbe Änderungsschneiderei N. Schewalje Psychotherapeut U. Lenz Werbefachmann F. Krause Ideen Mit Holz Eigennutzung M. Pinkernell / J. Schröder

Dachflächenfenster1

Sanierung bzw. Umbau eines bisher ungenutzten, nicht ausgebauten Dachbodens zum voll ausgebauten Wohnraum.